Datum/Zeit
03.05.2014
Sa. 10:00 - 18.30 Uhr

Kosten
60€

Niveau
Seminar hauptsächlich für Anfänger / Einsteiger.

Veranstaltungsort
MaTsunKuen-Schule Neukölln
Anzengruber Str. 13, 12043 Berlin

In diesem Seminar werden wir uns an das große Thema Tui Shou (wahrnehmende Hände, oft fälschlicherweise mit Push Hands oder Schiebende Hände übersetzt) annähern und es erforschen.

Tui Shou ist eine Partnerübung, bei der im Kontakt mit dem Gegenüber in erster Linie die Intention des Anderen über die Analyse der ankommenden Energien (Zielrichtung, Kraft,  Geschwindigkeit) im direkten Kontakt erlebt und differenziert werden kann. Dabei können all die Anwendungen, Techniken, Erfahrungen und TCC-Prinzipien in das freie Spiel mit einem Gegenüber (Partner, Gegner, Angreifer…) einfließen.

Das Ma Tsun Kuen Tui Shou versteht sich dabei als Übung, mit “echten“ Energien umzugehen, wie sie bspw. in einem Kampf vorkommen können, bleibt dabei jedoch streng an den TCC-Prinzipien ausgerichtet (also bspw. Hartem mit Weichheit zu begegnen).

Es beginnt auf Anfängerniveau mit sanften Übungen (behutsames Schieben etwa), die jedoch bei entsprechender Entwicklung auf weit fortgeschrittenem Niveau bis hin zu echten Schlägen und Tritten gehen können.

Diese in der Tai Chi-Welt eher seltene Form des Tui Shou ist nicht zu verwechseln mit den populären Arten des Wettkampf-Tui Shou, des ringenden Tui Shou oder des kuschelnden Tui Shou. Mehr zu der Auffassung unseres Meisters zum Thema findet ihr bspw. in seinem Interview auf unserer Zentral-Homepage